Der Mensch ist auf der Welt, um glücklich zu sein.

(Grundsatz des Ayurveda)

Nehmen Sie sich eine Auszeit. Gönnen Sie sich etwas, das Ihnen die Leichtigkeit des Lebens zurückbringt.



Ayurveda-Ganzkörper-Massage

(Abhyanga)

 

Die Abhyanga gilt als Königin der Ölmassagen. Sie ist eine lange achtsame und doch intensive Ganzkörpermassage mit reichlich warmem Sesamöl und ggf. auch medizinierten Ölen, zB bei Schmerzen, Stress, Verspannungen oder Entzündungen.

 

Wirkung der Abhyanga:

  • Entgiftung des Körpers
  • Stärkung des Nervensystems
  • Nährung des gesamten Gewebes
  • sorgt für Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele
  • lindert Stress und Müdigkeit
  • zaubert seidenweiche Haut

Diese Massage führt zu intensiven Erfahrungen der Entspannung.


Ayurveda-Teilkörper-Massage (Pristabhyanga)

 

Die ayurvedische Rückenmassage mit warmen medizinierten Ölen (und ggf. mit warmer Lepa- Kräuterauflage) geht speziell auf körperliche Verspannungen, Rückenschmerzen, Nackenleiden, stressbedingte und emotionale Blockaden ein.

  • bringt die Energien wieder zum Fließen
  • lindert Schmerz und Verspannung 
  • wirkt muskelstärkend
  • vitalisiert den gesamten Rücken-, Schulter und Nackenbereich

Ayurvedische Kopf-, Nacken- und Gesichtsmassage (Mukabhyanga)

 

Im Ayurveda gilt der Kopf als „Tor des Himmels"

Diese verjüngende Schönheitsbehandlung

  • entspannt Kopf, Gesicht und Oberkörper
  • fördert die Selbstliebe

Ayurvedische Fussmassage

(Padabhyanga)

 

Diese Massage ist eine Wohltat für Füße, Unterschenkel und den gesamten Körper. Sie erleben, wie über die Reflexpunkte der Füße sanft alle inneren Organe angesprochen und harmonisiert werden. Das Gedankenkarussell darf mal ganz  anhalten. 

 

Die ayurvedische Fußmassage eignet sich besonders bei

  • innerer Unruhe
  • Stress
  • Restless Leg Syndrom
  • Abgeschlagenheit 
  • Schlaflosigkeit

Ayurvedische Energie-Massage (Marma)

 

Dynamische und kräftige Massagegriffe wechseln mit sanften Ausstreichungen ab.

 

Die Marmapunktmassage

  • regt die Durchblutung und den Lymphfluss an
  • wirkt belebend
  • fördert die Selbstheilungskräfte

Ayurvedische Schwangerschaftsmassage (Garbhini)

 

Es gibt kaum eine schönere Möglichkeit, diese ganz besondere Beziehung zwischen Mama und Kind schon im Mutterleib zu fördern. Empfohlen ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zum errechneten Geburtstermin.

  • entspannt Körper und Seele
  • hilfreich bei vielen Schwangerschaftsbeschwerden
  • bereitet den Körper auf die Geburt vor
  • stärkt und vitalisiert das Gewebe

Eine Angelegenheit, die mir noch am Herzen liegt:

 

Menschen mit Behinderung trauen sich leider oft nicht zu einer Massagebehandlung, aus Angst, abgelehnt oder anders behandelt zu werden. Dabei ist Entspannung und Berührung gerade für Menschen mit Handicap so wichtig, da diese im Alltag häufig viel zu kurz kommt. Ich kümmere mich mit Achtsamkeit, Fürsorge und allen nötigen Lagerungsmöglichkeiten um jeden meiner Kunden und freue mich, jeden Menschen individuell und mit all seinen Facetten kennen zu lernen.


Bitte rechnen Sie zu den Massagezeiten (60 Min Dauer beinhalten jeweils 10 Min Zeit zum Nachruhen) immer noch ca. 15 Minuten für eine kurze Anamnese und ein Nachgespräch hinzu.

Handtücher, Bademantel und Schuhe bekommen Sie hier.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich bei meiner Arbeit ausschließlich um seriöse Massagen handelt.

Keine erotischen Massagen!